Mittwoch, 9. Oktober 2013

Camembert-Birne - eine süße Vorspeise

Ich dachte mir, dass es endlich mal Zeit für eine Vorspeise ist. Schließlich besteht dieser Blog jetzt seit knapp einem halbem Jahr und noch nicht ein einziger Vorspeisen-Post existiert und da Camembert-Birne ganz oben auf meiner Vorspeisenliste steht, ist hier eine schnelle, kleine und süße Vorspeise.


Für 4 Personen braucht Ihr:

  • 2 große Birnen
  • Camembert
  • Honig (flüssig)

Zubereitung:

Heizt den Ofen auf 170°C vor.
Wascht die Birnen und schneidet sie in ca 0,5cm dicke Scheiben. Sucht Euch die 4 größten Scheiben raus und legt sie auf einen Teller.
Anschließend schneidet Ihr 4 Scheiben (max. 0,5cm dick) vom Camembert ab. Achtet darauf, dass die Camembertscheiben in etwa so lang sind wie die Birnenscheiben.
Nun kommt das Ganze für 10-15 Minuten in den Ofen. (Achtet beim rausnehmen darauf, dass die Teller richtig heiß sind!!)
Als Letztes gebt Ihr etwas Honig mit einem Teelöffel über das Ganze und schon seid Ihr fertig.





Ich hoffe es schmeckt Euch und Ihr hattet Spaß beim Nachmachen.
Bei Fragen oder Anmerkungen hinterlasst einfach einen Kommentar.
Schaut doch bald mal wieder vorbei.

Liebe Grüße
Anne

P.S. Wie manche vielleicht gelesen haben, mache ich mit der Oreo-Torte bei dem Wettbewerb der SchokoladenFee mit. Wenn Ihr wollt könnt Ihr mich unterstützen. Ich würde mich riesig freuen!
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=730742310285176&set=a.712597655432975.1073741832.673182896041118&type=3&theater
http://www.pinterest.com/schokoladenfee/eure-sch%C3%B6nsten-geburtstagsgerichte/

Kommentare:

  1. Schade, dass wir keine Birnen mehr haben.. hätte ich zu gerne ausprobiert! (;

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da grade Birnenzeit ist, gibt's bestimmt bald wieder welche ;)

      Löschen
  2. Welchen Honig hast du dazu genommen? Irgendwie würde ich da wohl zu einer milderen Sorte tendieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gestern hab ich Waldhonig genommen, Rosenhonig schmeckt aber auch gut dazu.
      Sorten, die einen stärkeren bzw herberen Geschmack haben, kann man auch gut verwenden, weil das nen schönen Kontrast zum Camembert und der Birne ergibt. Allerdings würde ich dann raten sparsam mit dem Honig umzugehen, denn sonst übertüncht er alles.

      Löschen