Dienstag, 10. September 2013

Apfel-Mohn-Kuchen

Nach kurzer Wieder-In-Die-Schule-Eingewöhn-Phase melde ich mich heute mit einem Rezept für Mohnkuchen mit Äpfeln wieder.
Super easy und super lecker! Halt was für richtige Naschkatzen...


Ihr benötigt für den Boden:
  • 150g Mehl
  • 45g Butter
  • 2EL Joghurt
  • 2EL Zucker
  • 1TL Backpulver

Für den Belag braucht Ihr:
  • 1/2L Milch
  • 1Pck. Vanillepuddingpulver
  • 3EL Zucker
  • 50-100g Mohnback
  • 1-2 Äpfel

Vorbereitung:

Der Ofen muss auf 180°C vorgeheizt und eine Springform (Ø 20-23cm) eingefettet werden.

Zubereitung:

Als Erstes viertelt, entkernt und schält Ihr die Äpfel. Anschließend schneidet Ihr sie in kleine Stücke (ca. 1x1cm) und gebt sie in eine kleine Schüssel.

Für den Kuchenboden nehmt Ihr alle Zutaten in eine Rührschüssel und verknetet alles mit der Hand (alternativ könnt Ihr natürlich auch den Handrührer mit Knetaufsatz nehmen).
Nun formt Ihr eine Kugel, legt den Teig mittig in die eingefettete Springform und drückt ihn in die Form rein, so dass der Boden der Springform komplett mit Teig bedeckt ist. Der Teig sollte nicht dicker als 7mm sein. Bei wem der Teigboden zu dick ist, kann der Teig zu einem Rand hochgezogen werden.

TIPP: Wenn der Teig zu trocken ist, gebt noch etwas Joghurt hinzu, wenn er zu saftig ist etwas Mehl.

Für den Belag gebt Ihr 400ml der Milch in einen Topf. Die restlichen 100ml gebt Ihr zusammen mit dem Puddingpulver und den Zucker in einen Shaker mit Skalierung, gebt den Deckel drauf und schüttelt, damit sich keine Klümpchen bilden, alles gut durch.
Die Milch im Topf erhitzt Ihr und gebt, wenn die Milch warm ist, das Gemisch im Shaker unter ständigem Rühren hinzu.
Jetzt heißt es rühren, rühren, rühren, bis der Pudding die gewohnt cremige Konsistenz hat. Dann stellt Ihr den Ofen aus und gebt bei Restwärme den Mohn und die Apfelstücke dazu. Alles gut verrühren und ab damit in die Springform und auf den Kuchenboden.
Glattstreichen, für 40-50 Minuten in den Ofen schieben, abkühlen lassen und genießen.


TIPP: Probiert das ganze doch auch mal mit Birnen statt mit Äpfeln.



Ich hoffe Ihr hattet Spaß beim Nachbacken!
Bei Fragen oder Anmerkungen hinterlasst einfach einen Kommentar.

Liebe Grüße
Anne

1 Kommentar:

  1. Apfel-Mohn-Kuchen ist mein absoluter Favorit. *schleck* *sabber*

    AntwortenLöschen